Dinkel, das SupergetreideSpelt – the Super Grain

Der enge Verwandte des Weizens wurde schon von den Kelten und den alten Ägyptern angebaut. Seit etwa 500 nach Christus ist der Dinkel auch in Deutschland beheimatet. Vor einigen Jahren wurde das Getreide allerdings vom ertragreicheren Weizen und Roggen verdrängt. In letzter Zeit erlebte der Dinkel jedoch erfreulicherweise ein regelrechtes Revival.

Das „Supergetreide“ zeichnet sich gegenüber dem Weizen durch seinen nussigen Geschmack und seinen viel höheren Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen aus.
Dinkel ist nicht nur aromatischer als Weizen, sein Eiweiß ist hochwertiger und er verfügt über einen höheren Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Zudem enthält Dinkel Kieselerde. Dieser Inhaltsstoff hat einen positiven Einfluss auf Haut und Haar sowie auf die Konzentrationfähigkeit und das Denkvermögen.

Der Dinkel ist leicht verdaulich und vielseitig verwendbar. Im Handel gibt es dieses Getreide nicht nur als Mehl, als fertiges Brot oder als Gebäck, sondern auch als ungemahlene Körner. Diese Körner können Sie nach Belieben kochen und als Beilage zu Suppen, Salaten und anderen Gerichten verwenden. Auch der halbreif geerntete Dinkel, der sogenannte Grünkern, ist äußerst schmackhaft und bekömmlich: als Suppeneinlage, Bratling oder auch in Aufläufen.Spelt is a close relative of wheat and was cultivated by the Celts and the ancient Egyptians. A few years ago, Spelt was replaced in Europe by higher yielding grains namely wheat and rye. Lately, however, Spelt fortunately experienced some sort of revival.

This “super grain” trumps wheat through its nutty flavour and its much higher content of minerals and vitamins. Spelt is not only more aromatic than wheat, its protein is of a higher quality and it contains a higher proportion of unsaturated fatty acids. Also Spelt contains silica, an ingredient, that has a positive effect on skin and hair as well as on the ability to concentrate and the faculty of thought.

Spelt is easily digestible and versatile. It is available not only as flour, bread or in pastries, but also in an ungrounded state. These grains can be cooked or used as a garnish for soups, salads and other dishes. Even half-ripe Spelt is extremely tasty and easy to digest – as a soup, patty or in casseroles.